Asian Meatballs

Wir machen kein Geheimnis daraus, dass wir Hackbällchen lieben. Diese asiatische Variante mit frischem Ingwer, süßlicher Hoisin Soße und Koriander lieben wir ganz besonders. Als Topping zu den asiatischen Hackbällchen gibt es zwei verschiedene Soßen: Einmal eine Sesamsoße und als zweites Hoisin Soße, die zusammen die Asian Meatballs zu einer wahren Geschmacksexplosion machen. Guten Appetit.

Hackbällchen sind langweilig? Von wegen. Diese Asian Meatballs sind eine wahre Geschmacksexplosion.

Zutaten

1 kleine Zwiebel
1 Daumen großes Stück Ingwer
1 Kleine frische Chilischote
1 Hand voll frischer Koriander
4 TL Teriyaki Soße
2 TL Hoisin Soße
500g Hackfleisch (Rind/Schwein)
Sesamöl

100 ml Tahina (Sesampaste)
1/2 Zitrone

Zubereitung: Zwiebel, Ingwer und Chilischote fein hacken und in etwas Sesamöl auf kleiner Flamme anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind. Koriander ebenfalls fein hacken und alle Zutaten mit dem Hackfleisch gut vermischen. Mit Teriyaki und Hoisin Soße sowie etwas frischem Pfeffer würzen. Gleich große Bällchen aus der Masse formen und in Sesamöl in der Pfanne braten, bis das Fleisch durchgegart ist.

Für die Sesamsoße Tahina der gleichen Menge lauwarmem Wasser, Zitronensaft und etwas Salz in einem Shaker so lange vermischen, bis sich eine sämige Soße ergibt.

Die Asian Meatballs noch warm servieren und zuvor mit Hoisin Soße, Sesamsoße und frischem Koriander garnieren.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit:
 ≈ 25 Minuten
Portionen: Reicht für 3-4 Personen

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.