„Bloody Linie“ Neuinterpretation des Cocktail-Klassikers Bloody Mary mit Aquavit

Unterstützt von Linie Aquavit (Anzeige)

Bloody Mary auf nordisch: Anlässlich der Aquavit Week haben wir den Cocktail Klassiker Bloody Mary in einer nordischen Variante neu interpretiert und ein Rezept für eine „Bloody Linie“ mit Linie Aquavit kreiert.

Bloody Mary mit Aquavit

Wir lieben gutes Essen und wir lieben gute Getränke. Und dazu gehören vor allem auch gute Drinks. Ob abends in der Bar, mittags zum Lunch oder zum gemütlichen Sonntagsbrunch, die Bloody Mary gehört ohne Zweifel zu den absoluten Longdrink-Klassikern, die zu vielen Gelegenheiten der passende Drink ist.

Wir haben die weltweit bekannte Bloody Mary in einer nordischen Variante neu interpretiert. Anstelle von Vodka in der klassischen Version, kommt Linie Aquavit in die Bloody Linie. Die sanften Noten von Kümmel, Anis und einem Hauch von Vanille des norwegischen Aquavits unterstützen dabei den fruchtig-tomatigen Geschmack des Cocktails. Zusammen mit der frischen Zitrone und der leichten Schärfe ergibt sich so ein wunderbar harmonisches Zusammenspiel der verschiedenen Geschmäcker zu einem leckeren Drink. Die Bloody Linie ist nicht nur eine gute Alternative zur bekannten Bloody Mary, sondern vielleicht sogar die etwas feine Variante des Klassikers.

Zutaten

8 cl Tomatensaft
4 cl Linie Aquavit
1 cl Zitronensaft (frisch gepresst)
3-5 Spritzer Tabasco
Rosa Kristallsalz (fein gemahlen)
Pfeffer (frisch gemahlen)
Stangen Sellerie (mit Blättern)
Grüne Oliven (neutral eingelegt)
Eiswürfel
Zitronenscheibe

Bloody Mary mit Linie Aquavit

Zubereitung: Eiswürfel in einen Shaker geben. Tomatensaft, Linie Aquavit, Zitronensaft, Tabasco sowie etwas Salz und frisch gemahlenen Pfeffer dazugeben und zu einem Cocktail shaken. Die Zitrone in Scheiben schneiden und halbieren. Mit einem Teil der Zitrone den Rand des Glases leicht befeuchten und den Cocktailglasrand in Salz tauchen. Die Bloody Linie zusammen mit Eiswürfeln in das Glas geben und mit einer Stange Sellerie, Oliven und Zitronenscheibe servieren.

Bloody Mary mit Linie Aquavit

Aquavit Week 2017

Dieses Jahr findet das erste Mal die Aquavit Week auch in Deutschland statt. Vom  20. bis zum 26. November 2017 dreht sich eine Woche lang alles um das Thema Aquavit. Bars im ganzen Land servieren ihren Gästen sieben Tage lang ein Special Drink Menu mit Aquavit-Cocktails. Mit dabei in Hamburg sind die unter andere die Bar Christiansen’s, der Chug Club und das Rabbithole. Eine Liste mit allen teilnehmenden Bars gibt auf der Website der Aquavit Week.

Gegründet wurde die Aquavit Week im Jahr 2012 in Portland, Oregon von dem Barkeeper und Autor Jacob Grier. Das besondere ist, dass neben guten Cocktails, pro verkauftem Drink 1 Euro an die gemeinnützige Organisation P(our) gespendet wird, die sich unter anderem für Umweltschutzprojekte mit Gastronomiebezug einsetzt.

Bloody Mary mit Linie Aquavit
Alle Bilder © KITCHENMATE

Über Linie Aquavit: Linie Aquavit reift über mehrere Monate auf hoher See in alten Oloroso-Sherry-Fässern. Für die Reifung tritt der norwegische Aquavit eine Reise auf den Weltmeeren an. An Board von Schiffe der Wilhelmsen Lines reift Linie Aquavit über mehr als vier Monate und bekommt so seinen einzigartigen Geschmack aus sanften Kümmel- und Anisnoten, sowie leichten Nuancen von Vanille.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.