Der ultimative Cheeseburger: Chili Cheese Bomb

Wir lieben Käse, wir lieben Burger und wir essen gerne scharf. Zeit für den ultimativen Cheeseburger, bei dem der Käse nicht wie gewohnt zwischen den Burger Buns ist, sondern zum Schluss als Topping über den gesamten Burger gegossen wird. Hier kommt die Chili Cheese Bomb.

Zutaten

3 Zwiebeln
1 EL Honig
Käse-Jalapeño-Soße (Rezept)
2-3 Gewürzgurken
Frischer Blattspinat
450 g Rinderhack
3 Brioche Brötchen
Sonnenblumenöl
Steak-Pfeffer

Zubereitung: Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in Öl auf mittlerer Hitze circa 5 Minuten andünsten, Honig dazugeben und 10-15 Minuten auf kleiner Hitze weiter schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit die Käsesoße zubereiten (hier gehts zum Rezept). Die Gewürzgurken in dünne Scheiben schneiden. Den Blattspinat waschen.

Das Rinderhack in drei gleich große Patties formen und in einer unbeschichteten Pfanne braten. Zum Schluss mit Steak-Pfeffer würzen. Die Brioche Buns mit den Zutaten belegen und den Burger mit der flüssigen Käsesoße übergießen. Guten Appetit.

Chili Cheese Bomb Burger

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit:
 ≈ 30 Minuten
Portionen: 3

#ShotWithZ11: Video und Fotos wurden mit einem Nubia Z11 geschossen.

WEITERE LECKERE BURGER-REZEPTE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.