Lamm Cheeseburger mit Bärlauch-Mandel-Pesto

kitchenmate-lamm-burger-pestpo-3

Burger sind etwas sehr gutes. Wir essen gerne Burger. Nein, keine pappigen Burger aus der Sytemgastronomieküche der großen Fastfood-Ketten, sondern richtige Burger. Damit meinen wir Burger, die aus frischen Zutaten gemacht sind. Das schöne am Burger ist, dass man die Zutaten nach Belieben kombinieren und variieren kann. Aus diesem Grund landen Burger auch relativ häufig auf unseren Tellern. Einige Rezepte haben wir hier auf KITCHENMATE schon vorgestellt.

Diesmal haben wir uns für einen einfachen Burger mit Lammfleisch entschieden. Als Soße haben wir ein frisches Bärlauch-Mandel-Pesto gewählt. Dazu gibt es frische Rauke und würzigen Cheddar-Käse.

Zutaten

500 g Hackfleisch vom Lamm
1 Bund frische Rauke
2 Tomaten
1 Große Zwiebel
1 Salatgurke
1 Zweig frische Minze
200 g Würziger Cheddar
1 Laib frisches Graubrot (Sauerteig)
Getrocknete Chilifäden
Meersalz
Frisch gemahlener Pfeffer

Pesto

100g frischer Bärlauch
75 ml Olivenöl
100 g Mandeln
80 g Parmesan
10 Pfefferkörner
Meersalz

Zubereitung: Die Zwiebel, die Tomaten, die Gurke sowie den Käse in Scheiben schneiden. Die Minze fein Hacken und mit dem Hackfleisch sowie etwas Salz und Pfeffer vermengen. Anschließend aus dem Hackfleisch vier gleich große Buletten formen und diese in einer unbeschichteten Pfanne mit Öl oder Butterschmalz von beiden Seiten scharf anbraten. Danach das Fleisch ca. 3 Minuten von beiden Seiten braten, dass das Hack innen noch leicht rosa ist. Am Schluss jede Bulette mit einer Scheibe Cheddar belegen und das Fleisch mit geschlossenem Deckel kurz weiter braten, bis der Käse komplett geschmolzen ist.

Eine Scheibe des frischen Graubrots in der Mitte teilen und beide Seiten reichlich mit Bärlauchpesto bestreichen sowie mit Rauke, Zwiebeln, Tomaten Gurke und Chilifäden belegen. Zum Schluss das Fleisch in der Mitte der beiden Brothälften platzieren. Fertig ist der Burger.

Zubereitung Pesto: Den Bärlauch gut waschen. Mandeln grob hacken. Parmesan grob reiben oder in kleine Stücke schneiden. Anschließend alle Zutaten zusammen im Standmixer auf kleiner Stufe pürieren und mit Salz abschmecken. Je nach Bedarf noch etwas Olivenöl hinzugeben. Bedeckt mit Olivenöl lässt sich das Pesto in einem geschlossenen Glas im Kühlschrank 3-4 Wochen aufbewahren.

kitchenmate-lamm-burger-pestpo-1 kitchenmate-lamm-burger-pestpo-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.