Porter-Sirup selber machen

Porter-Sirup selber machen

Schon mal Biersirup probiert? Solltet ihr unbedingt mal machen. Ein dunkles Porter zum Beispiel schmeckt nicht nur pur, sonder auch ganz hervorragend im Drink – als geschmacksintensiver Porter-Sirup und ist ganz einfach selbst zu machen.

Zutaten

33 cl Porter (dunkles Bier, z.B. Guinness)
330 g Demerara- oder brauner Zucker
2,5 cm frisch gehackter Ingwer
Eine halbe Orangenzeste
Prise Salz

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Topf geben und zum Kochen bringen. 30 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Durch ein feines Sieb geben und in eine sterile Glasflasche füllen. Vor Verwendung bestenfalls zwei Wochen oder länger im Kühlschrank aufbewahren.

Whiskey und Kaffee werden eins in einem geeisten Irish Coffee mit irischem Bushmills Whiskey und Cold Brew Coffee (Foto: Eric Anders).

Für welche Drinks eignet sich Porter-Sirup?

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Iced Irish Coffee? Zur Abwechslung mal nicht klassisch, sonder in einer Slushy Version mit selbst gemachtem Porter-Sirup. Hier gehts zum Rezept.



1 thought on “Porter-Sirup selber machen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.