Rosenkohl mit Speck und Parmesan

kitchenmate_rosenkohl_speck_parmesan-1

Herbst und Winter sind Kohlzeit. Auf dem Wochenmarkt gibt es viele verschiedene regionale Kohlsorten und selbst im Supermarkt findet man zu dieser Zeit eine recht gute Auswahl an Wintergemüsen.

Die meisten kennen Rosenkohl aus ihrer Kindheit – oftmals verbunden mit der Erinnerung an ein weich gekochtes Beilagengemüse. Rosenkohl kann aber auch anders zubereitet werden. Heute haben wie uns ein Rezept ausgedacht, das sich auf das Wesentliche konzentriert.

Zutaten

Rosenkohl
Speck (wahlweise durchwachsen)
Parmesan
Frischer Rosmarin
Meersalz
Pfeffer (frisch gemahlen)

Zubereitung: Den Rosenkohl waschen und putzen (Strunk ein Stück abschneiden, die äußeren Blätter entfernen und den Strunk auf der Unterseite kreuzweise einschneiden). Den Rosenkohl ca. 5 min. in Salzwasser kochen.

Danach den Rosenkohl halbieren und mit dem gewürfelten Speck und den Rosmarinzweigen in Butter oder Butterschmalz anbraten. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken. Vor dem Servieren den geriebenen Parmesan unterheben.

kitchenmate_rosenkohl_speck_parmesan-3kitchenmate_rosenkohl_speck_parmesan-6kitchenmate_rosenkohl_speck_parmesan-5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.