Schöfferhofer präsentiert #begegnungen (Sponsored Video)

Das Leben ist viel zu kurz, für schlechtes Essen. Das sagt nicht nur Per Meurling, einer der erfolgreichsten deutschen Foodblogger, das sagen auch wir. Denn was gibt es schließlich besseres als leckeres Essen, gute Zutaten, Leidenschaft beim Kochen und spannende, stundenlange Gespräche während des gemeinsamen Essens? Nicht nur das Kreieren von neuen Rezepten und das Ausprobieren und Mixen von neuen Geschmacksrichtungen macht Spaß und zählt zum Food-Kosmos dazu, auch das Sprechen mit Köchen in Restaurants über ihr gekochtes Essen, der Austausch mit anderen Foodbloggern oder mit Bauern über den Anbau von regionalem uns saisonalen Obst und Gemüse zählen dazu. Genau diese Begegnungen sind es, die nicht nur unsere, sondern auch Per Meurlings Leidenschaft rund um das Thema Essen tagtäglich antreiben.

Auf seinem Blog berlinfoodstories.com hat sich der gebürtiger Schwede einmal durch Berlin gegessen. Dabei macht er keinen Unterschied zwischen Sternerestaurant und Dönerbude. Bei einer guten Mahlzeit kommt es ihm nämlich nicht auf den Preis oder das Ambiente an, es geht ihm um die Leidenschaft, um den Geschmack und um die Liebe, die in einem Essen steckt, um die Inspiration und die Erfahrung eines Restaurantbesuches, der einen glücklich und zufrieden machen soll.

Nun wurde der Berliner Foodblogger von Schöfferhofer einen Tag durch Berlin begleitet und hat ein paar seiner Lieblingsrestaurants & Cafés besucht, denn schließlich kennt sich keiner so gut mit der Berliner Gastronomie-Szene aus wie er. Wer also noch heiße Gastro-Tipps für die Hauptstadt sucht, sollte jetzt genau aufpassen.

Das Video entstand im Rahmen der neuen Schöfferhofer Kampagne #begegnungen. Hierfür wurden insgesamt fünf spannende Charaktere besucht und begleitet, die jeweils auf ihrem Gebiet, echte Kenner und Profis sind. So wurde beispielsweise noch der Hamburger Thomas Weilbier, Herr der Vintage-Gitarren, besucht, der Stars wie Keith Richards von den Stones, David Gilmour von Pink Floyd, Pete Townshend oder Mark Knopfler zu seinen Kunden zählen darf.

___
Werbung – Dieser Artikel entstand mit Unterstützung von Schöfferhofer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.