Schlagwort: Chili

Erbsen Limettenblätter Suppe mit Sweet Chili Garnelen

Erbsen Limettenblätter Suppe mit Sweet Chili Garnelen

Auf einer unserer letzten Asienreisen haben wir auf einem Markt in Bangkok Limettenblätter kennengelernt. Seit dem sind wir geschmacklich wie verliebt in die Blätter der Kaffirlimette. Die kleinen grünen Blätter geben Gerichten durch ihren intensiven Geschmack eine ganz eigene, frische Zitrusnote, die noch mal völlig…

Weder Fisch, noch Fleisch, noch Soja: Pulled Midori Tacos

Weder Fisch, noch Fleisch, noch Soja: Pulled Midori Tacos

In Kooperation mit Amidori (Anzeige) Es gibt nur die Kategorien Fleisch, Fisch und Tofu? Weit gefehlt. Hier kommt ein Rezept für super leckere Tacos, die weder Fleisch, noch Fisch, noch Soja sind. Wer unseren Blog kennt, der weiß, dass bei uns in der Küche sowohl…

Türkische Köfte für den Grill

Türkische Köfte für den Grill

Köfte Rezept für den Grill

Ein Rezept für leckere Köfte vom Grill.

Wir alle kennen und (die meisten) lieben Köfte. Das traditionelle türkische Gericht aus Lamm- und Rinderhack vom Grill kommt in verschiedenen Varianten als Frikadelle, Spieße oder Röllchen auf den Tisch und gehört ohne Frage zu den leckersten Klassikern der türkischen Küche.

Gerade im Sommer ist es genau das richtige für den Grill und eine gute Alternative zur klassischen Bratwurst. Dabei schmeckt es nicht nur lecker, sondern lässt sich auch einfach und unkompliziert vorbereiten. Es gibt Rezepte, die die beiden Zutaten Ei und Brot enthalten, was allerdings bei den traditionellen türkischen Frikadellen nicht nötig ist. Um das Hackfleisch zu kaufen, geht am besten zu einer türkischen Metzgerei, die es eigentlich in jeder Stadt, oftmals als Teil von größeren türkischen Supermärkten, gibt.

Hier kommt unser Rezept für Köfte, das einfach ist und immer gelingt – und unglaublich lecker ist.

Köfte Rezept für den Grill

Zutaten

500 g Hack (Lamm und Rind/Kalb)
3 EL Olivenöl
1 TL Kumin
1 TL Flocken getrocknete Paprika (scharf)
Frischer Thymian
1 kleine Zwiebel
1 Hand voll Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung: Das Olivenöl mit den Gewürzen in einer großen Schüssel vermischen. Die Petersilie hacken und die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Anschließend alles zusammen mit den Händen gut vermischen und die Köfte-Masse für circa eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Kleine Frikadellen formen (oder Spieße) und die Köfte auf dem Grill von beiden Seiten durchbraten.

Köfte Rezept für den Grill

Passend dazu: Dazu empfehlen wir frisches Fladenbrot (sucht euch am besten eine frische Bäckerei in eurer Stadt und kauft das Brot dort), Joghurt-Koriander-Dipp (Joghurt, Zitrone, Koriander, Olivenöl, Salz, Pfeffer) und türkischen Weiße Bohnensalat, auch Piyaz genannt (Rezept).

Unser Tipp: Bereitet zum Grillen lieber ein bisschen mehr Köfte vor. Alles was abends beim Grillen übrig bleibt könnt ihr am nächsten Tag essen. Köfte schmeckt auch kalt richtig lecker. (Aber vorsicht: Rohes Hackfleisch immer am selben Tag verarbeiten und gut durchbraten).

Köfte Rezept

Asian Meatballs

Asian Meatballs

Leckeres Rezept für asiatische Hackbällchen mit frischem Ingwer, süßlicher Hoisin Soße und Koriander, sowie einem Topping aus Sesamsoße. Mhhhhhhhmmmm

Schärfe Guide: 7 Chilisorten aus der mexikanischen Küche, die jeder kennen sollte

Schärfe Guide: 7 Chilisorten aus der mexikanischen Küche, die jeder kennen sollte

Von wegen Schärfe ist gleich Schärfe: Schon mal was von der Serrano, Ancho oder Mulato Chili gehört? Dann wird es höchste Zeit. Hier kommen sieben Chilisorten aus der mexikanischen Küche, die man kennen sollte. Alle Chilis schmecken einfach nur scharf und es ist doch eh egal, welche Chili…

Salsiccia Hot Dog mit geschmortem Spitzkohl

Salsiccia Hot Dog mit geschmortem Spitzkohl

Salsiccia Hot Dog mit geschmortem Spitzkohl

Passend zur Jahreszeit kommt hier ein verdammt leckeres Rezept für eine Hot Dog Variante mit italienischer Salsiccia Bratwurst und geschmortem Spitzkohl.

Hot Dog muss nicht immer wie beim schwedischen Möbelriesen schmecken. Der Fast-Food-Klassiker kann geschmacklich viel mehr als der bekannte „standard“ Hod Dog. Und da die Jahreszeiten Herbst und Winter langsam aber sicher Einzug erhalten und damit die Kohlzeit wieder beginnt, haben wir heute ein Hot Dog Rezept mit geschmortem Spitzkohl für euch. Als Wurst kommt Salsiccia, die traditionelle Bratwurst mit Fenchel aus Italien, in das Brötchen des Gourmet Hot Dogs. Als Topping gibt es hauchdünne Scheiben von Gewürzgurken, knackige Röstzwiebeln und getrocknete Chiliflocken für die Schärfe.

Zutaten

1/2 Spitzkohl
Butter zum Anbraten
80 ml Sahne
Muskat (frisch gerieben)
Salz und Pfeffer
2 Salsiccia Würste (mit Fenchel!)
2 Gewürzgurken
2 Hot Dog Brötchen
Röstzwiebeln
Getrocknete Chiliflocken (scharf)

Zubereitung: Den Spitzkohl vierteln und in feine Streifen schneiden. Den Kohl in Butter kurz andünsten und mit der Sahne ablöschen. Anschließend den Spitzkohl so lange auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Sahne fast komplett eingekocht ist. Kurz vorher den Spitzkohl vom Herd nehmen. Kohl mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Während der Spitzkohl vor sich hin köchelt, die frische Salsiccia Bratwurst vorsichtig mit der Hand aus der Pelle drücken und kleine, runde Bällchen aus der Wurstmasse formen. Die „Salsiccia-Frikadellen“ mit etwas Fett in der Pfanne von allen Seiten braten, bis sie durchgegart sind. Währenddessen die Gewürzgurken in dünne Scheiben schneiden und die Hot Dog Brötchen in der Mitte einschneiden und im Ofen kurz aufwärmen, bis sie von außen ganz leicht kross sind.

Alle Zutaten zusammen im Brötchen servieren und mit Röstzwiebeln und Chiliflocken garnieren.

Salsiccia Hot Dog mit geschmortem Spitzkohl Salsiccia Hot Dog mit geschmortem Spitzkohl Salsiccia Hot Dog mit geschmortem Spitzkohl

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit:
 ≈ 25 Minuten
Portionen: Reicht für 2 Hod Dogs die satt machen
Spezielle Zutaten: Salsiccia ist eine italienische Bratwürste mit Fenchelsamen. Zu bekommen ist sie bei bei den meisten, größeren Metzgereien und an vielen Feinkosttheken.

Bohnen in Tomatensugo und Dill-Bratkartoffeln

Bohnen in Tomatensugo und Dill-Bratkartoffeln

Im Sommer macht es besonders viel Spaß auf den Wochenmarkt zu gehen, um frische Zutaten zum Kochen einzukaufen. Das Angebot an heimischem Gemüse ist so groß wie zu keiner anderen Jahreszeit und es kann einem fast schwer fallen sich zu entscheiden. Wir haben uns heute für die…

Chorizo Bologenese

Chorizo Bologenese

Heute haben wir ein Rezept für eine leckere Pasta mit Chorizo Bolognese für euch. Anstelle von Rinderhackfleisch wird die Soße mit würziger Chorizo gekocht, einer spanischen und portugiesischen Paprika-Rohwurst vom Schwein. Chorizo ist traditionell sehr intensiv gewürzt, so dass die Bolognese ohne viele andere Gewürze auskommt. Einmal gekocht, wird die Soße immer…