Schlagwort: Curry

Möhren Ingwer Erdnuss Suppe mit gelbem Curry

Möhren Ingwer Erdnuss Suppe mit gelbem Curry

Zutaten 1 kleine Zwiebel Butter 500 g Möhren 300 ml Gemüsebrühe 1 Stück frischer Ingwer (daumengroß) 1 EL Erdnusspaste 1 TL gelbe Curry-Paste 50 ml Sahne Salz & Pfeffer Zubereitung: Zwiebel würfeln und in Butter dünsten. Die in Stücke geschnittenen Karotten zusammen mit dem gehackten Ingwer für ein…

Kürbiskern-Brotaufstrich mit Curry und Cranberry

Kürbiskern-Brotaufstrich mit Curry und Cranberry

Da wir gerne hin und wieder zum Abendbrot ein paar Scheiben frisches Brot essen, stellt sich an diesen Tagen immer die Frage nach einem guten, herzhaften Brotaufstrich. Auch wenn die Auswahl an Brotaufstrichen in den Biomärkten mittlerweile recht gut ist, machen wir immer wieder mal einen leckeren…

Kichererbsen-Gemüse-Curry

Kichererbsen-Gemüse-Curry

kitchenmate_kichererbsen-curry1

Ein Curry-Eintopf lässt sich auf unzählige Art und Weise zubereiten. Es macht Spaß, die vielen unterschiedlichen Curry-Gewürzmischungen aus verschiedenen Ländern einfach mal auszuprobieren oder selbst welche anzumischen.

Diesmal haben wir ein Rezept für ein leckeres vegetarisches Kichererbsen-Gemüse-Curry mit frischen Curryblättern und indischer Bhuna Currypaste für euch. Die Zutaten bekommt ihr im indischen Supermarkt. Die Zubereitung ist einfach und das Curry schmeckt hervorragend. Durch die Kartoffeln und die Kichererbsen kommt das Curry sehr gut ohne Fleisch aus.

Zutaten

1 Tasse Basmatireis
1 daumengroßes Stück Ingwer
2 mittelgroße Kartoffeln
1 frische Chilischote
1 Zweig frische Curryblätter
2 EL indische Bhuna Currypaste
2 EL Erdnusspaste
1 Glas Kichererbsen
1 rote Paprikaschote
1 rote Zwiebel
2 Karotten
Erdnussöl
Naturjoghurt
Frischer Koriander
Salz

Zubereitung: Die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und in Erdnussöl kurz anrösten. Den gehackten Ingwer und die Chilischote, sowie die frischen Curryblätter (lassen sich sehr gut einfrieren) hinzugeben. Das geschnittene Gemüse dazugeben und alles zusammen ca. 5 min dünsten. Anschließend die Curry- und Erdnusspaste hinzugeben und mit 400ml Wasser sowie dem Kichererbsen-Sud auffüllen. Das Curry ca. 30 min köcheln lassen, bis die Soße eine sämige Konsistenz bekommt. Zum Schluss den Curryeintopf mit Salz abschmecken und mit Joghurt und gehacktem Koriander servieren.

 

Curry-Burger mit Avocado und Feta

Curry-Burger mit Avocado und Feta

Wir essen für unser Leben gerne Burger. Diesmal haben wir uns ein Rezept für einen vegetarischen Burger ausgedacht, dass ganz besonders ist. Das Besondere an dem Burger ist nicht der Belag, sondern das Brötchen (eng.  Burger Bun). Es handelt sich um einen Curry-Burger mit Avocado, Feta und…