Schlagwort: Rinderhack

Asian Meatballs

Asian Meatballs

Leckeres Rezept für asiatische Hackbällchen mit frischem Ingwer, süßlicher Hoisin Soße und Koriander, sowie einem Topping aus Sesamsoße. Mhhhhhhhmmmm

Der ultimative Cheeseburger: Chili Cheese Bomb

Der ultimative Cheeseburger: Chili Cheese Bomb

Wir lieben Käse, wir lieben Burger und wir essen gerne scharf. Zeit für den ultimativen Cheeseburger, bei dem der Käse nicht wie gewohnt zwischen den Burger Buns ist, sondern zum Schluss als Topping über den gesamten Burger gegossen wird. Hier kommt die Chili Cheese Bomb. Zutaten 3 Zwiebeln…

Alles in einem Topf: Schneller Sommer-Schmortopf (One Pot)

Alles in einem Topf: Schneller Sommer-Schmortopf (One Pot)

kitchenmate-schmortopf1

Der Sommer hält eine große Vielzahl frischer Gemüsesorten bereit, die sich hervorragend für einen Gemüseschmortopf eignet. Ganz besonders lecker schmecken Schmorgurken. Hier kommt unser Rezept für einen schnellen und leckeren Sommerschmortopf mit Gemüse der Saison. Das schöne daran ist, dass man alles in einem Topf (One Pot Rezept) machen kann und das Essen in weniger als 30 Minuten fertig auf dem Tisch steht.

Wahlweise kann der vegetarische Schmortopf auch mit Rinderhack-Klößchen mit Kapern gegessen werden, die besonders gut zum Schmorgemüse passen.

Zutaten

Schmorgurke(n) (circa 800 g)
500 frische Tomaten
2 kleine Paprikaschoten
2 Zweige frischer Thymian & Rosmarin
1 Knoblauchzehe
Balsamico Essig
1 TL Zucker
Salz & Pfeffer
Frische Petersilie
Saure Sahne

Wahlweise mit Fleisch

400 g Rinderhack
1 Ei
Kapern
Muskatnuss
Salz & Pfeffer

Zubereitung: Das Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kräuterzweige mit Kochgarn zusammenbinden. Die Knoblauchzehe schälen. Alles zusammen in einem Topf mit reichlich Olivenöl andünsten und mit geschlossenem Deckel für circa 20 Minuten schmoren. Ab und zu umrühren. Nach der Hälfte der Zeit einen Schuss Balsamico Essig und einen Teelöffel Zucker dazugeben. Bei Bedarf den Schmortopf mit einer Tasse Gemüsebrühe aufgießen, um ausreichend Flüssigkeit zum Schmoren zu haben. Zum Schluss das Schmorgemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Bund Kräuter sowie die Knoblauchzehe herausnehmen. Den Sommerschmortopf mit frischer Petersilie und einem Klecks Saurer Sahne servieren. Guten Appetit.

Für die Variante mit Fleisch: Das Rinderhack zusammen mit dem Ei und den gehackten Kapern gut vermengen und mit frisch geriebener Muskatnuss sowie Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch zu kleinen Klößchen formen und für circa 10 Minuten in der Flüssigkeit mit schmoren, bis das Fleisch durchgegart ist.

Reicht für 3-4 Portionen
Schwierigkeitsgrad:
 einfach
Zubereitungszeit:
 ≈ 30 Minuten

kitchenmate-schmortopf2 kitchenmate-schmortopf4

Ramen Burger

Ramen Burger

Burger mal anders. Warum Burger immer klassisch zwischen zwei Brötchenhälften? Das schöne am Burger ist ja, dass man die Zutaten nach Belieben kombinieren und variieren kann. Warum also nicht die Burger Buns durch etwas Ausgefalleneres ersetzen? Zum Beispiel durch japanische Ramen-Nudeln. Auf Street Food Märkten in New…

Dattelburger mit Aprikosen Chutney

Dattelburger mit Aprikosen Chutney

Da wir Burger lieben, haben wir heute ein leckeres Rezept für einen Burger mit einem Rindfleisch-Patty mit süßen Datteln und Kumin für euch. Dazu gibt es, passend zur Jahreszeit, ein scharfes Aprikosen Chutney. Zutaten 1 gr. Zwiebel 1 frische Chilischote 1 Knoblauchzehe 5 Aprikosen Weißer Balsamico Essig 2 el…

Chorizo Rote Bete Burger

Chorizo Rote Bete Burger

kitchenmate-chorizo-burger7

Wir lieben Burger und mindestens einmal im Monat kommt einer bei uns auf den Tisch. Diesmal haben wir ein Rezept für einen leckeren Chorizo-Burger mit frischer Rote Bete, zubereitet wie ein klassischer Coleslaw (amerikanischer Krautsalat). Das besondere an dem Fleisch ist, dass die Patties aus einer Mischung aus Rindfleisch und gehackter, scharfer Chorizo (spanische Paprikawurst) bestehen. Anstelle von Brötchen kommt der Burger zwischen zwei selbst gebackene Tortillafladenbrote.

Zutaten

300 g Weizenmehl (Type 405)
1 EL Sonnenblumenöl
1 TL Salz
Wasser

1 große frische Rote Bete
Mayonaise
1 TL Brauner Zucker
Saft 1/2 Zitrone
Salz
Pfeffer

400 g Rinderhack
250 g Chorizo (scharf)
Römersalat

Zubereitung: Zuerst werden die frischen Tortillafladenrote gebacken. Mehl, Salz und Öl vermischen und solange unter Zugabe von Wasser verkneten bis sich ein fester, nicht zu klebriger Teig ergibt (der Teig sollte sich gut ausrollen lassen). Den Teig in gleichmäßige kleine Stücke zerteilen und zu dünnen Fladen ausrollen (circa 10 cm Durchmesser). Anschließend die Tortillafladen in einer Pfanne mit etwas Sonnenblumenöl von beiden Seiten auf mittlerer Hitze durchbacken.

Nun wird der Salat aus frischer Rote Bete zubereitet. Die Rote Bete schälen und reiben und zusammen mit 3 EL Mayonaise, dem Saft einer halben Zitrone, sowie dem Zucker gut vermengen. Zum Schluss den Rote Bete Slaw mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss werden die Burger Patties zubereitet. Die Pelle der Chorizo entfernen und die Würstchen mit einem scharfen Messer in kleine Stücke schneiden. Das Rinderhack zusammen mit der Chorizo mit den Händen gut vermengen und Burger Patties daraus formen. Anschließend das Fleisch von beiden Seiten braten und die Burger mit allen Zutaten belegen. Guten Appetit.

Reicht für 4-5 Burger (je nach Größe der Burger Patties)
Schwierigkeitsgrad:
 einfach
Zubereitungszeit:
 ≈ 40 Minuten

kitchenmate-chorizo-burger1-2

kitchenmate-chorizo-burger1

WEITERE LECKERE BURGERREZEPTE