Schlagwort: Rindfleisch

Kulinarisches Dream Team: Rum & Roastbeef

Kulinarisches Dream Team: Rum & Roastbeef

Es gibt Geschmäcker und Lebensmittel, die ergeben einfach das perfekte Food Dream Team. Rum und Roastbeef sind solch ein kulinarisches Traumpaar und dabei zwei wahre – und oftmals unterschätzte – Geschmackswunder, die man am besten pur genießt. Rum braucht keinen fancy Drink, um zu schmecken…

Spargel-Burger mit Parmesan und frischer Petersilien-Mayonnaise

Spargel-Burger mit Parmesan und frischer Petersilien-Mayonnaise

Es ist Spargelzeit! Wir freuen uns jedes Jahr erneut sehr auf diese Zeit. Spargel schmeckt nicht nur wunderbar, sondern die direkte Verknüpfung mit dem Frühling und die saisonale Verfügbarkeit des Gemüses ist ein besonderer Reiz. Neben den alljährlichen klassischen familiären Spargelessen (bei uns ist das…

Pak Choi Beef Teriyaki, gekocht in unter 10 Minuten

Pak Choi Beef Teriyaki, gekocht in unter 10 Minuten

In Kooperation mit Maggi (Anzeige)

Es gibt Tage, da hat man nicht die Zeit, lange am Herd zu stehen. Oder man hat nach einem langen Tag einfach keine Lust mehr Stunden in der Küche zu verbringen. Aber Kochen kann auch dann lecker und frisch sein, wenn man gerade mal wieder mal „voll busy“ ist. Und an diesen Tagen ist eine Rezept-Inspirationen für schnelles Gericht genau das richtige.

Wie wäre es also mit einem leckeren Pak Choi Beef Teriyaki aus gerade mal 5 Zutaten, das in knapp 10 Minuten auf dem Tisch steht? So viel Zeit bleibt selbst an Tagen, an denen man voll busy ist und abends super gestresst nach Hause kommt. Versprochen.

Zutaten

350 g Rinderfleisch (z.B. Hüfte)
1 Rote Paprika
2-3 Frühlingszwiebeln
1 Mini Pak Choi
Maggi Würzpaste Pak Choi Beef Teriyaki

Wir brauchen euch eigentlich nicht zu erklären, dass selber kochen viel besser ist, als sich irgendetwas lauwarmes und labbriges vom Lieferdienst zu bestellen oder eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben. Und nicht nur frischer, sondern günstiger ist selber kochen meisten zudem auch noch. Braucht man nur noch die richtigen Rezepte, die schnell und einfach zuzubereiten sind und trotzdem frisch, lecker und gesund sind.

Schnell und lecker kann ganz einfach sein. Hier kommt ein Gericht aus 5 Zutaten und einer Zubereitung, die nicht mal  1o Minuten dauert. So ein frisch zubereitetes Pak Choi Beef Teriyaki, mit saftigem Rindfleisch und knackigem Gemüse, werdet ihr beim asiatischen Lieferdienst vergeblich suchen.

Zubereitung: Rindfleisch und Gemüse in dünne Streifen schneiden. Eine beschichtete Pfanne auf höchster Stufe erhitzen, die Beef Teriyaki Würzpaste in die Pfanne geben und diese kurz heiß werden lassen. Die Rindfleischstreifen dazugeben und für 3 Minuten unter häufigem Wenden anbraten. Das Gemüse dazugeben und noch einmal für weitere 3 Minuten braten und dabei häufig durchschwenken. Fertig ist das Pak Choi Beef Teriyaki. Guten Appetit.

Hintergrund: In der asiatischen Küche kommen häufig Würzpasten zum Einsatz. Zusammen mit frischem Gemüse und Fleisch werden so in sehr kurzer Garzeit in einer einzigen Pfanne oder Wok leckere Gerichte. Durch die Gewürzpaste und die kurze Garzeit bleibt das Fleisch schön saftig und das Gemüse knackig und lecker.

Die neuen Ideen vom Wochenmarkt Würzpasten und und -mischungen von Maggi gibt es im gut sortierten Supermarkt um die Ecke. Mehr Informationen zu den Produkten (Zutatenliste), findet ihr auf der Website von Maggi. Noch mehr gute Gründe und Rezepte zum Kochen, wenn man gerade mal wieder voll busy ist, gibt es auf dem Foodportal Munchies von Vice.

– Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen gesponserten Beitrag. Der Beitrag ist in Kooperation mit Maggi entstanden. –


Arepas gefüllt mit Carne Mechada

Arepas gefüllt mit Carne Mechada

Derzeit verbringen wir den Oktober und halben November in einem kleinen Städtchen auf 600 Metern Höhe am Rande des Teno-Gebirges auf Teneriffa. Aus diesem Grund kochen wir derzeit Gerichte, die durch die lokale Küche inspiriert sind. Arepas sind Sandwiches aus einem dünnen Maisbrot, die man in fast jeder spanischen Tapas Bar…

Habanero Chili con Carne Cheese Burger

Habanero Chili con Carne Cheese Burger

Es ist mal wieder Zeit für einen leckeren Burger. Diesmal gibt es einen Chili con Carne Cheese Burger. Sämig eingekochtes Chili con Carne, mit der Schärfe und dem fruchtigen Geschmack einer frischen Habanero Chili sowie dunklem Espresso, ein Rindfleisch Patty mit geschmolzenem Cheddar Käse und Schmand kommen…

Bacon Honey Peanut Crunch Burger

Bacon Honey Peanut Crunch Burger

kitchenmate-ernuss-honig-burger-4

Wir lieben Burger und einmal im Monat kommt einer bei uns auf den Tisch. Diesmal haben wir als Burger des Monats ein Rezept für einen schnellen Burger mit einem Pattie aus Rindfleisch, karamellisierten Bacon, sowie einer selbstgekochten Honig-Erdnuss-Soße mit crunchigen Erdnussstückchen, das schnell zubereitet ist. Dazu gibt es, zwischen Vollkorn-Toasties, zwei Sorten frischen Salat sowie Tomate. Die Zubereitung dauert nicht einmal eine halbe Stunde.

ZUTATEN

500 g Rinderhack
Bacon
Römersalat
Rucola
1 Tomate
50 g Erdnüsse (geröstet und gesalzen)
Sonnenblumenöl

FÜR DIE SOSSE

1 kleine Zwiebel
1/2 kleine frische Chilischote
50 g Erdnusspaste
1 EL Honig
Salz & Pfeffer

Zubereitung: Zuerst sollte die Soße eingekocht werden.

Für die Soße: Die Zwiebel und Chili in feine Stücke hacken und auf kleiner Flamme in etwas Sonnenblumenöl ca. 5 Minuten andünsten. Die Erdnusspaste (Alternativ könnt ihr auch Erdnussbutter benutzen, diese hat jedoch wesentlich mehr Zucker) sowie den Honig mit in den Topf geben und das ganze für weitere 5 Minuten einköcheln lassen. Anschließend die Soße je nach Geschmack mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Burger: Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke rupfen. Die Tomate waschen und in Scheiben schneiden. Die Erdnüsse im Mörser in grobe Stücke zerkleinern. Aus dem Hackfleisch gleich große Patties formen und das Fleisch mit etwas Sonnenblumenöl in einer unbeschichteten Pfanne oder auf dem Grill braten. Währen das Fleisch brät, in einer zweiten Pfanne den Bacon braten. Zum Schluss den Bacon mit etwas braunem Zucker leicht karamellisieren lassen.

Die getoasteten Brötchenhälften mit reichlich Honig-Erdnusssoße bestreichen und den Burger mit allen Zutaten belegen. Guten Appetit.

Reicht für 4 Burger
Schwierigkeitsgrad:
 einfach
Zubereitungszeit:
 ≈ 25 Minuten

kitchenmate-ernuss-honig-burger-1 kitchenmate-ernuss-honig-burger-2 kitchenmate-ernuss-honig-burger-3

Apfel Zimt Burger mit Feigen Walnuss Creme

Apfel Zimt Burger mit Feigen Walnuss Creme

Wir lieben Burger und einmal im Monat kommt einer bei uns auf den Tisch. Diesmal haben wir als Burger des Monats  passend zur Jahreszeit einen leckeren Apfel-Zimt Burger mit Feigencreme für euch. Der Burger besteht aus einer Zimt-Rindfleisch-Bulette, mit gebratenen Äpfeln,  Feldsalat und frischer Feigen-Walnuss-Creme zwischen zwei milden…

Bacon Burger mit Käse-Jalapeño-Soße

Bacon Burger mit Käse-Jalapeño-Soße

Wir lieben Burger. Diesmal haben wir als Burger des Monats ein leckeres Rezept für einen Bacon Cheese Burger mit Käse-Jalapeño-Soße für euch. Das besondere an dem Burger ist nicht nur die selbst gekochte Käse-Jalapeño-Soße, sondern, dass das Fleisch vor dem Braten in Speck eingewickelt wird. So bekommt das Rindfleisch…