Schlagwort: Tomaten

Lamm Cheeseburger mit Bärlauch-Mandel-Pesto

Lamm Cheeseburger mit Bärlauch-Mandel-Pesto

Burger sind etwas sehr gutes. Wir essen gerne Burger. Nein, keine pappigen Burger aus der Sytemgastronomieküche der großen Fastfood-Ketten, sondern richtige Burger. Damit meinen wir Burger, die aus frischen Zutaten gemacht sind. Das schöne am Burger ist, dass man die Zutaten nach Belieben kombinieren und…

Arepas gefüllt mit Carne Mechada

Arepas gefüllt mit Carne Mechada

Derzeit verbringen wir den Oktober und halben November in einem kleinen Städtchen auf 600 Metern Höhe am Rande des Teno-Gebirges auf Teneriffa. Aus diesem Grund kochen wir derzeit Gerichte, die durch die lokale Küche inspiriert sind. Arepas sind Sandwiches aus einem dünnen Maisbrot, die man in fast jeder spanischen Tapas Bar…

Bohnen in Tomatensugo und Dill-Bratkartoffeln

Bohnen in Tomatensugo und Dill-Bratkartoffeln

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Sommer macht es besonders viel Spaß auf den Wochenmarkt zu gehen, um frische Zutaten zum Kochen einzukaufen. Das Angebot an heimischem Gemüse ist so groß wie zu keiner anderen Jahreszeit und es kann einem fast schwer fallen sich zu entscheiden.

Wir haben uns heute für die typischen Sommerzutaten Buschbohnen, Bohnenkraut und und Dill entschieden. Anstelle die Bohnen klassisch im Wasser mit Bohnenkraut zu kochen, garen wir sie in einem Tomaten-Butter-Sugo. Dazu gibt es knusprige Bratkartoffeln mit frischem Dill und einer leichten Schärfe einer frischen Chilischote. Bei den Tomaten solltet ihr darauf achten, dass ihr Freilandtomaten bekommt. Dies haben etwas mehr fruchtige Säure und ergeben einen besonders schmackhaften Sud.

Zutaten

400 g Kartoffeln
350 g grüne Buschbohnen
250 Freilandtomaten
Butter
100 ml Gemüsebrühe
1 Bund Bohnenkraut
Sonnenblumenöl
1 Bund Dill
1 kleine frische Chilischote
Salz und Pfeffer

Zubereitung: Die Kartoffeln kochen, bis sie noch Biss haben. Währenddessen die Bohnen waschen und die Enden abschneiden. Die Tomaten waschen und achteln. Anschließend die gekochten Kartoffeln mit Schale würfeln. Den Dill hacken und die Chilischote in dünne Scheiben schneiden.

Die Bohnen zusammen mit den Tomaten in reichlich Butter andünsten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Das Bohnenkraut hinzugegen und mit halb geschlossenem Deckel für knapp 10 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit zu einem Sud eingekocht ist. Die Bohnen im Tomatensugo mit etwas Pfeffer und ggf. zusätzlichem Salz abschmecken.

Parallel in einer zweiten Pfannen die Kartoffeln in Sonnenblumenöl knusprig braten und zum Schluss den Dill und die Chili unterheben sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Habanero Chili con Carne Cheese Burger

Habanero Chili con Carne Cheese Burger

Es ist mal wieder Zeit für einen leckeren Burger. Diesmal gibt es einen Chili con Carne Cheese Burger. Sämig eingekochtes Chili con Carne, mit der Schärfe und dem fruchtigen Geschmack einer frischen Habanero Chili sowie dunklem Espresso, ein Rindfleisch Patty mit geschmolzenem Cheddar Käse und Schmand kommen…

Alles in einem Topf: Schneller Sommer-Schmortopf (One Pot)

Alles in einem Topf: Schneller Sommer-Schmortopf (One Pot)

Der Sommer hält eine große Vielzahl frischer Gemüsesorten bereit, die sich hervorragend für einen Gemüseschmortopf eignet. Ganz besonders lecker schmecken Schmorgurken. Hier kommt unser Rezept für einen schnellen und leckeren Sommerschmortopf mit Gemüse der Saison. Das schöne daran ist, dass man alles in einem Topf (One Pot…

Vegetarische Bolognese

Vegetarische Bolognese

kitchenmate vegetrische bolognese 9

Wir lieben Bolognese. Spaghetti mit einer guten Bolognese gehören ohne Frage zu unseren liebsten Klassikern. Egal welches Rezept, es gilt immer eine Faustregel: Je mehr Zeit man der Bolognese gibt, desto besser wird sie. Über die Zusammensetzung der Zutaten lässt sich hingegen streiten.

Aber lässt sich auch eine gute vegetarisch oder sogar vegane Bolognese kochen? Ja, lässt sich. Mit Soja-Hack. Ansonsten haben wir die Bolognese, genau so, wie wir sie sonst auch immer machen. Wir kochen unsere Bolognese neben Knollensellerie und Rotwein mit einer Prise Zimt.

Zutaten

1 Zwiebel
100 g Knollensellerie
Olivenöl
180 g Soja-Hack (z.B. Mühlen Hack von Rügenwalder)
2 EL Tomatenmark
1 Zehe Knoblauch
1 Karotte
100 ml Rotwein
100 ml Gemüsebrühe
2 Frische Tomaten
1 kleine Dose gehackte Tomaten
1 Zweig frischer Thymian
1 TL brauner Zucker
Salz & Pfeffer
1 Prise Zimt

Zubereitung: Die Zwiebel und den Sellerie fein hacken. Die Karotte schälen und reiben. Die Tomaten in Stücke schneiden und den Knoblauch schälen. Die Zwiebel zusammen mit dem Sellerie in Olivenöl anschwitzen. Das vegetarische Mühlen Hack dazugeben und 2-3 Minuten mit anbraten. Das Tomatenmark, den gepressten Knoblauch, sowie die geriebene Karotte dazugeben und mit Rotwein und Brühe ablöschen. Die Tomaten dazugeben und für mindestens 45 Minuten einköcheln lassen.* Den Zweig Thymian einfach beim Kochen mit in die Soße geben und danach wieder herausnehmen. Kurz vor Schluss die Bolognese mit Zucker, Salz, Pfeffer und einer Prise Zimt abschmecken.

Die Bologenese sollte nun eine sämige Konsistenz haben und auf keinen Fall mehr wässrig sein. Die vegetarische Bolognese mit klassischen Spaghetti oder Linguine aus reinem Hartweizen servieren.

*Je länger die Blolognese kocht, desto intensiver und leckerer wird sie. Wer also genügend Zeit hat, kann der Soße ruhig 1 1/2 – 2 Stunden geben. Wenn die Bolognese droht anzusetzen, einfach mit ein bisschen Wasser oder Rotwein aufgießen.

kitchenmate vegetrische bolognese kitchenmate vegetrische bolognese 4 kitchenmate vegetrische bolognese 5kitchenmate vegetrische bolognese 8

Rote Linsensuppe mit Petersiliensalat

Rote Linsensuppe mit Petersiliensalat

Heute haben wir ein Rezept für eine leckere rote Linsensuppe mit indischen Gewürzen für euch. Durch die vielen Tomaten schmeckt die Suppe schön fruchtig und die Garam Masala Gewürzmischung verleiht der Suppe ihre würzige Note. Serviert wird die heiße Linsensuppe mit kühlem Joghurt und Petersiliensalat. Zutaten 2 große…

Fruchtige Sommer-Salsa aus vier einfachen Zutaten

Fruchtige Sommer-Salsa aus vier einfachen Zutaten

Es gibt viele Rezepte, wie man eine gute Salsa macht. Jeder hat dabei sein eigenes, ganz besonderes Rezept. Auch wir haben ein Rezept für eine fruchtig frische Sommer-Salsa. Das Rezept besteht dabei gerade einmal aus vier einfachen Grundzutaten und die Zubereitung dauert wenige Minuten und ist kinderleicht. Tomaten-Salsa schmeckt…