Schlagwort: Weizenmehl

Leckere Mini Franzbrötchen einfach selber backen

Leckere Mini Franzbrötchen einfach selber backen

Wer in Hamburg lebt oder schon öfters mal in der Stadt gewesen ist, kennt die Hamburger Spezialität Franzbrötchen. Und wer Franzbrötchen einmal probiert hat, der liebt sie. Für alle Franzbrötchen-Liebhaber haben wir genau das richtige Rezept. Wir haben unwiderstehlich leckere mini Franzbrötchen gebacken. Wenn es schnell gehen…

Holunderblüten Pfannkuchen

Holunderblüten Pfannkuchen

Wir freuen uns immer auf die frühen Sommermonate, wenn die Holunderbüsche blühen. Die wohlduftenden Holunderblüten lassen sich hervorragend zum Kochen und Einmachen nutzen. Zudem lassen sie sich darüber hinaus fast überall in der Stadt finden. Die kurze Zeit, in der die Holunderblüte Saison hat, sollte man nutzen, um möglichst…

Franzbrötchen (vegan)

Franzbrötchen (vegan)

franzbroetchen-vegan

Franzbrötchen in einer veganen Variante. 

Wer in Hamburg lebt oder schon öfters in der Stadt gewesen ist, kennt die lokale Spezialität Franzbrötchen. Und wer Franzbrötchen einmal probiert hat, der liebt sie. Nach unserem Rezept für klassische Franzbrötchen mit Butter und Milch, das wir bereits vorgestellt haben, kommt hier ein Rezept für vegane Franzbrötchen. Anstelle von Butter und Milch haben wir den Teig mit einem Butterersatz (wir nehmen Alsan) und Hafermilch gemacht. Das Ergebnis sind unwiderstehlich leckere Franzbrötchen. Und wer einmal Franzbrötchen selbst gebacken hat, der überlegt sich den Gang zum Bäcker zweimal. Denn die allermeisten Franzbrötchen können mit den selbst gebackenen nicht mithalten.

ZUTATEN

Für den Teig

450 g Weizenmehl (Type 550)
175 ml Hafer-Milch
1 Pk Trockenhefe
100 g Butterersatz (wir nehmen Alsan)
75 g Zucker
1/2 Tl Zimt
Eine Prise Salz

Für die Füllung

100 g Butterersatz
100 g Zucker
2 Tl Zimt

franzbroetchen-vegan-2

Zubereitung: Die Hefe zusammen mit dem Mehl, Hafermilch, Alsan, Zucker, Zimt und Salz mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend den Teig mit einem feuchten Küchenhandtuch zugedeckt so lange gehen lassen, bis sich die Teigmasse etwa verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit für die Füllung das weiche Alsan (nicht geschmolzen) mit dem Zucker und dem Zimt mit dem Handrührer gut vermengen.

Den Teig in drei gleich große Teile zerteilen und mit einer Dicke von etwa einem halben Zentimeter ausrollen. Den ausgerollten Teig gleichmäßig mit der Füllung bestreichen. Den Teig zu einer Rolle zusammenrollen und diese in circa 4-5 cm lange Stücke schneiden. Um die typische Form der Franzbrötchen zu bekommen, die kleinen Teigrollen mit dem Stil eines Holzlöffels bis auf den Boden in der Mitte eindrücken. Die Franzbrötchen anschließend mit Hafermilch bestreichen und bei 200 Grad für ca. 12 – 15 Minute goldbraun backen.

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit:
 ≈ 30 Minuten (ohne Gehzeit)
Portionen: Reicht für ca. 10 große / 20 kleine Franzbrötchen
Spezielle Zutaten: Butterersatz (wir nehmen Alsan)

Chorizo Rote Bete Burger

Chorizo Rote Bete Burger

Wir lieben Burger und mindestens einmal im Monat kommt einer bei uns auf den Tisch. Diesmal haben wir ein Rezept für einen leckeren Chorizo-Burger mit frischer Rote Bete, zubereitet wie ein klassischer Coleslaw (amerikanischer Krautsalat). Das besondere an dem Fleisch ist, dass die Patties aus einer Mischung aus Rindfleisch und gehackter,…

Pfannkuchen mit karamellisiertem Spargel und Gartenkräuter-Vinaigrette

Pfannkuchen mit karamellisiertem Spargel und Gartenkräuter-Vinaigrette

Die kurze Zeit der Spargelsaison in den Monaten Mai und Juni sollte man nutzen, um viele leckere Gerichte mit Spargel zuzubereiten. Heute haben wir ein Rezept für Pfannkuchen mit karamellisiertem Spargel und Karotten, sowie einer frischen Gartenkräuter-Vinaigrette für euch. Zutaten 2 Eier 150 g Weizenmehl 100…