Überbackene Ofenkartoffeln mit Wirsingkohl und Cheddar

kitchenmate-ofenkartoffel-wirsingkohl5

Winter ist jedes Jahr auch immer wieder Kohlzeit. Es gibt eine Menge Kohlarten und jede einzelne hat ihre speziellen Vorzüge. Heute haben wir ein Rezept mit Wirsingkohl, der sich durch seine fein-herbe Note auszeichnet für euch. Es gibt doppelt gebackene Ofenkartoffeln mit einer Haube aus Wirsingkohl und kräftigem Cheddar.

Zutaten

6 große Kartoffeln
8 Blätter frischer Wirsingkohl
Butter
50 ml Sahne
Salz & Pfeffer
100 g kräftiger Cheddar

Zubereitung: Die Kartoffeln mit einer Gemüsebürste unter fließendem Wasser waschen (nicht schälen). Die Kartoffeln der Länge nach halbieren und auf einem mit Sonnenblumenöl bestrichenem Blech bei 200 Grad ca. 35 Minuten im Ofen backen. Die Kartoffeln sind fertig, wenn die Schale leichte Blasen wirft und die Unterseite gut gebräunt ist.

Die Wirsingkohlblätter waschen, den Strunk keilförmig herausschneiden und die Blätter halbieren. Danach den Kohl in feine Streifen schneiden. Die Kohlstreifen mit reichlich Butter kurz anbraten und mit der Sahne ablöschen. Anschließend circa 5 Minuten köcheln lassen, bis die Sahne eingekocht ist und die Kohlblätter weich sind. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Die gebackenen Kartoffeln mit jeweils einem Esslöffel Wirsingkohl belegen und mit Käse bestreuen. Nun die Kartoffeln ein zweites mal bei 200 Grad im Ofen für weitere 5 Minuten überbacken.

kitchenmate-ofenkartoffel-wirsingkohl1kitchenmate-ofenkartoffel-wirsingkohl2kitchenmate-ofenkartoffel-wirsingkohl1kitchenmate-ofenkartoffel-wirsingkohl4kitchenmate-ofenkartoffel-wirsingkohl6

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.