Schlagwort: Rotkohl

Soul Food & Drink auf irisch: „Bushmills 10 Years Old – Cognac Cask“ Whiskey Food Pairing

Soul Food & Drink auf irisch: „Bushmills 10 Years Old – Cognac Cask“ Whiskey Food Pairing

– In Kooperation mit Bushmills / Anzeige – Wir haben den neuen Bushmills 10 Years Old – Cognac Cask aus der „Causeway Collection“ probiert und ein passendes Food Pairing Menü für den edlen Tropfen aus dem Hause der irischen Whiskey-Manufaktur kreiert. Wer unseren Blog regelmäßig…

Rotkohlsuppe

Rotkohlsuppe

Wir essen Rotkohl schon alleine wegen der Farbe so gerne. Heute haben wir ein weiteres leckeres Rotkohl-Rezept, das wir mit euch teilen möchten. Diesmal gibt es das Wintergemüse in Form einer Suppe. Klingt zuerst vielleicht etwas ungewöhnlich, schließlich kommt Rotkohl meistens als klassische Braten-Beilage auf den Teller. Allerdings…

Rotkohl-Rouladen mit Polenta-Schafskäse-Füllung und Datteln

Rotkohl-Rouladen mit Polenta-Schafskäse-Füllung und Datteln

kitchenmate_rotkohlroulade-polenta-9

Die meisten kennen Rotkohl als klassische Beilage zum Sonntags- oder Festtagsessen, in der Regel mit Fleisch verbunden. Mit Rotkohl lassen sich allerdings auch viele andere leckere Gerichte zubereiten. Heute stellen wir euch ein Rezept für vegetarische Rotkohlrouladen mit einer herzhaft-süßen Füllung aus Polenta, Schafskäse und Datteln vor.

Zutaten

Frische Rotkohlblätter
200 g Polenta (Maisgrieß)
100 g Schafskäse
ca. 10 Getrocknete Datteln
ca. 10 Getrocknete Tomaten
Olivenöl
1 EL Honig
Butter
1/2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
Salz
Pfeffer (frisch gemahlen)

Zubereitung: Die Polenta in etwa die doppelte Menge kochendes Wasser (400 ml) geben und auf minimaler Flamme ein paar Minuten ziehen lassen. Währenddessen die entkernten Datteln und getrockenten Tomaten hacken, sowie den Schafskäse mit der Hand zerbröseln. Anschließend die Datteln, die Tomaten und den Schafskäse zusammen mit einem guten Schuss Olivenöl unter die noch heiße Polentamasse heben, so dass eine feste, geschmeidige Masse entsteht. Mit Honig, Kreuzkümmel sowie Salz und Pfeffer würzen und die Masse zur Seite stellen.

Für die Rouladen einige, möglichst ganze und dünne Kohlblätter des Rotkohls (von je weiter außen desto besser, da die Blätter im Kohlinneren immer dicker und krauser werden) für etliche Minuten in siedendem Salzwasser blanchieren und die anschließend Blätter abkühlen lassen. Nun die Polenta in kleinen Portionen in jeweils 1-2 weichen Kohlblättern einwickeln und mit Kochgarn gut verschnüren, so dass beim Braten nicht auseinander fallen können.

Zum Schluss die Rotkohlrouladen mit der herzhaft-süßen Polentafüllung kurz in Butter von beiden Seiten anbraten und noch warm servieren. Die vegetarischen Polente-Rouladen lassen sich hervorragend auch kalt als Snack zwischendurch oder ‚Pausenbrot‘ genießen.

Spezielles Küchenequipment: Küchengarn

kitchenmate_rotkohlroulade-polenta-1kitchenmate_rotkohlroulade-polenta-2kitchenmate_rotkohlroulade-polenta-3kitchenmate_rotkohlroulade-polenta-6kitchenmate_rotkohlroulade-polenta-5