Bunte Kartoffelchips aus dem Backofen

Bunte Kartoffelchips aus dem Backofen

kitchenmate_kartoffel-ships-4

Es gibt wenig gute Kartoffelchips aus der Tüte, wenn ihr uns fragt. Da gute Chips jedoch eine wirklich leckere Sache sind und man hin und wieder Lust darauf hat, machen wir aus diesem Grund die Chips selber. Es ist weder schwer noch aufwendig und hat man einmal Chips selbst gemacht, lässt man den Griff ins Chipsregal des Supermarktes bleiben.

Prinzipiell bieten sich alle festkochenden Kartoffelsorten an, wir haben uns für eine Mischung aus verschiedenen bunten Kartoffeln entschieden.

Zutaten

Kartoffeln (festkochend)
Sonnenblumenöl
Frischer Rosmarin
Grobes Meersalz
Pfeffer

Zubereitung: Die Kartoffeln gut waschen und sie mit Schale in dünne Scheiben schneiden. Dies geht am einfachsten mit einem Küchenhobel, aber auch mit einem scharfen Messer. Anschließend gleichmäßig etwas Öl auf einem Backblech verteilen und die Kartoffelscheiben darauf verteilen. Wichtig ist es darauf zu achten, dass die Scheiben sich nicht überlappen, da die Chips sonst nicht kross werden. Den Rosmarin auf dem Blech verteilen und die Kartoffeln mit grobem Salz und je nach Geschmack noch mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Nach ca. 5 Minuten bei 200 Grad sollten die Kartoffelchips goldbraun sein und können aus dem Ofen genommen werden.

kitchenmate_kartoffel-ships-1 kitchenmate_kartoffel-ships-2 kitchenmate_kartoffel-ships-3



1 thought on “Bunte Kartoffelchips aus dem Backofen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.