Ein Hoch auf das Käsebrot – MILRAM Müritzer Herzhaft (Werbung)

In Kooperation mit MILRAM (Anzeige)

„Käsebrot ist ein gutes Brot“ – ein sehr gutes sogar, wenn man dem Nummer-Eins-Unterhaltungskünstler und Kabarettist Helge Schneider glauben schenkt, der dem Käsebrot einst sogar einen eigenen Song widmete. Es bedarf auch nicht viele Zutaten für ein einfaches Käsebrot ohne viel Chichi: Gutes, selbst gebackenes Brot, schmackhaften Käse und etwas Butter – fertig ist der Abendbrot-Klassiker, der vor allem Zuhause, egal zu welcher Wetterlage und Jahreszeit nach getaner Arbeit, auf den Tisch kommt.

Während es eine Zeit gab, wo das Abendbrot eher als altmodisch abgetan wurde, wird es jetzt auch in kleinen Lokalen wegen seines rustikalen Charmes geliebt. Vesper, Jause oder einfach Abendbrot findet immer öfters auch außerhalb von Zuhause statt – eine schöne Entwicklung, wie wir finden. Wenn Freunde sich spontan nach der Arbeit ankündigen und zum Essen kommen wollen, muss man nicht immer aufwendig Gekochtes servieren, ein kaltes Abendbrot mit ausgesuchten Zutaten wie Käse, Wurst und ein paar selbstgemachte Dips, reichen vollkommen aus. Das gemütliche Zusammensein steht dabei im Vordergrund. Man genießt zusammen, verbringt die Zeit gemeinsam und hat mehr Zeit für gute Gespräche.

Käse-Fans, die es gerne kräftig mögen, können sich jetzt über eine neue Sorte von MILRAM im Kühlregal freuen. MILRAM Müritzer herzhaft ist ab sofort im wiederverschließbaren Frischepack erhältlich und bringt so noch mehr Vielfalt an den Abendbrottisch.

Der besonders cremige Käse hat im Vergleich zum Müritzer original eine längere Reifezeit und bekommt so seinen herzhaften Geschmack. Dabei setzt MILRAM auf den Trend der würzigen Käse, natürlich wie gewohnt hergestellt an der Müritz, im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns.

Und noch ein kleiner Tipp: Wenn es doch noch mal etwas Warmes zum Abendbrot sein soll, eignet sich der gehaltvolle, herzhaft-würzige MILRAM Müritzer herzhaft auch zum Überbacken bei Ofengerichten.

Und noch ein paar Fakten zum neuen MILRAM Müritzer herzhaft: Die Rinde ist essbar. Er ist laktosefrei. Kostenpunkt: UVP 1,99 € / 150 g

 

– Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen gesponserten Beitrag.
Der Beitrag ist in Kooperation mit MILRAM entstanden. –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.