Herbstliches Ofengemüse mit Maronen

kitchenmate_6-herbst-ofengemuese-maronen

Der Herbst bietet eine ganze Reihe an wunderbaren Gemüsesorten, die es speziell zu dieser Jahreszeit gibt. Man sollte unbedingt auf dem Wochenmarkt vorbeischauen und sich an den saisonalen Gaben bedienen. Genau das haben auch wir gemacht und ein herbstliches Ofengemüse mit gerösteten Maronen zubereitet. Ein Rezept, was einfach und schnell zuzubereiten ist und nicht nur wunderbar schmeckt, sondern auch gut in die langsam kälter werdende Jahreszeit des Herbstes passt.

kitchenmate_1-herbst-ofengemuese-maronenkitchenmate_5-herbst-ofengemuese-maronen

Zutaten

halbe Steckrüben
15-20 Maronen
3 Karotten
2 Süßkartoffeln
1 Fenchel
1 große Zwiebel
4 geschälte und halbierte Knoblauchzehen
1 EL Kreuzkümmelsamen
frischer Rosmarin
grobes Salz
frischer Pfeffer

Zubereitung: Die Schale der Maronen an der bauchigen Seite kreuzweise einschneiden. Den Boden einer unbeschichteten Pfanne mit Salz bedecken und die Maronen darin auf mittlerer Flamme unter regelmäßigem Schwenken für circa 10 Minuten rösten.

Gemüse in grobe Stücke schneiden. Geschnittenes Gemüse und die geschälten Knoblauchzehen in einer Schüssel mit reichlich Olivenöl übergießen und mit grobem Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Die Kreuzkümmelsamen und den frischen Rosmarin hinzugeben, vermengen und kurz ziehen lassen.

Die gerösteten Maronen schälen und zusammen mit dem Gemüse auf ein Backblech verteilen und bei 180 Grad für 30-40 Minuten auf der mittleren Schiene garen. Nach 15 Minuten das Ofengemüse einmal wenden.

Vor dem Servieren das Maronen-Ofengemüse mit frischer Petersilie bestreuen.

kitchenmate_10-herbst-ofengemuese-maronenkitchenmate_7-herbst-ofengemuese-maronenkitchenmate_8-herbst-ofengemuese-maronen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.